• Drucken

2 geistige Blockaden
beim Geldverdienen

 

Der Kernpunkt erfolgreicher Generierung von Einkommen ist die Schaffung eines Nutzens.

Wenn Sie Einkünfte erzielen wollen, müssen Sie etwas erschaffen, was für jemand anderen wichtig genug ist, dass er Sie dafür bezahlt. Das zur Verfügung stellen eines Nutzens kann direkt erfolgen, wie etwa durch das Verkaufen eines Produktes oder einer Dienstleistung, oder indirekt indem man beispielsweise einen kostenlosen Service bietet und dies durch andere Wege zu Geld macht. In jedem Fall ist die wichtigste Aktivität, für andere einen Nutzen zu erschaffen und zu liefern.

Die Idee, Einkommen zu erzielen, indem man einen Nutzen verkauft, ist ein einfaches Konzept aber es gibt überraschend wenige Menschen, die das bis jetzt verstehen. Hier ein paar Beispiele für falsches Denken zum Thema Einkommens-Generierung, das viele Leute zu Fall bringt:

 

 

Logo-Ringe-gruen

Fehler Nr. 1:
Einkommen durch Meditation zu erschaffen

Jede Woche erhalte ich E-Mails wie diese:

„Ich verstehe es nicht. Ich meditiere jeden Tag, schreibe meine Ziele auf, visualisiere, was ich haben möchte und konzentriere mich darauf, Überfluss anzuziehen. Aber ich mache noch immer nicht genug Geld, um meine Ausgaben zu decken. Im Gegenteil, ich sinke jeden Monat tiefer in Schulden. Ich schreibe Tagebuch, ich bete, ich lese. Aber nichts funktioniert. Ich bin am Ende meiner Weisheit. Was mache ich falsch?“

Es ist großartig, sich durch seine inneren Blockaden durchzuarbeiten. Ich will nicht sagen, dass diese Art von Arbeit nicht wichtig wäre. Aber innere Arbeit selbst ist KEINE einkommen-erzielende Handlung. Welchen Nutzen haben diese Handlungen für andere, wofür man Sie im Gegenzug gerne bezahlen würde? Tagebuch schreiben und Meditieren mögen einen enormen Wert für Sie persönlich haben und ich empfehle Ihnen wärmstens, so etwas zu tun, aber Sie müssen verstehen, dass diese Handlungen absolut nichts für andere tun. Erwarten Sie nicht, einen Scheck fürs Meditieren zu erhalten.

[Werbung]

Sie haben vermutlich gute Arbeit geleistet durch Ihre energetische Hausreinigung, aber wenn Sie Einkommen generieren wollen, muss diese Energie in irgend eine Art der Erschaffung und Lieferung von Nutzen fließen. Kein Nutzen, kein Geld.

Es ist, wie wenn Sie ein Feuer sehen (als Metapher für Ihre finanziellen Probleme) und herum rennen, die Schläuche schrubben, die Düsen polieren und einen Osmose-Filter für die Wasserzufuhr aufrichten. In der Zwischenzeit brennt das Feuer weiter, offensichtlich wenig beeindruckt von Ihrem eleganten Feuer-Abwehr-System.

Drehen Sie doch das Wasser auf!

Hören Sie auf mit dem Reinigen, Ausbalancieren und Pflegen Ihrer Aura und richten Sie Ihre Energie auf Ihre physikalische Wirklichkeit um Sie herum. Wenn Sie das richtig machen, wird Ihr physischer Körper sich bewegen – sehr! Sie werden jede Menge Handlungen setzen. Sie sind ein Teil dieser Welt und es ist Zeit für Sie zu erkennen, dass Ihr physischer Körper der vorrangige Mechanismus ist, durch den sich finanzieller Überfluss manifestiert. Das ist eine Tatsache, die Sie trotz allem anerkennen müssen. Ob es Ihnen gefällt oder nicht, wenn Sie ein physisches Ergebnis wie Geld auf der Bank wollen, müssen Sie physische Mechanismen verwenden wie Ihre Stimme oder Ihren Körper, um Dinge zu erledigen. Ich weiß, das nervt im Gegensatz dazu, wie die Dinge in der astralen Realität funktionieren. Das sind die Launen des Lebens auf physischer Ebene.

Materieller Überfluss manifestiert sich als Reflexion Ihres physischen Zutuns. Wenn Sie den ganzen Tag zuhause mit Ihren Chakren spielen, tragen Sie nicht viel zur physischen Realität bei. Infolgedessen werden Sie pleite gehen.

Energetisch gibt es viele verschiedene „Manifestations-Frequenzen“. Einige, wie solche, die verblüffende Gleichheit verursachen, arbeiten meist sehr subtil und es kann lange dauern, bis sie sich ihren Weg durch die physikalischen Ebenen bahnen. Sie spüren diese vermutlich schon lange, bevor sie ihre Wirkung sehen. Hier im physikalischen Universum jedoch, ist die schnellste und direkteste Manifestations-Frequenz die gute alte physische Handlung. Ich ermutige Sie, auch weiterhin mit den anderen Frequenzen mittels des Gesetzes der Anziehung zu experimentieren. Wenn Sie aber der Frequenz der physischen Handlung widerstreben (welche die hauptsächliche, dominierende Manifestations-Frequenz in der physischen Realität darstellt), dann werden Sie sehr lange darauf warten, bis Sie das Gewünschte bekommen.

[Werbung]

Direkte körperliche Handlung ist nicht die einzige Frequenz, die Ihnen zur Verfügung steht, so wie auch ein Auto nicht Ihre einzige Möglichkeit der Fortbewegung ist. Es gibt jedoch unzählige Situationen, wo körperliche Handlung der schnellste und direkteste Weg ist zu erreichen, was Sie wollen. So wie mit dem Auto fahren oft die schnellste und direkteste Möglichkeit ist, um dort hin zu kommen, wo Sie hin wollen. Direkte Handlung muss aber nicht das einzige Werkzeug in Ihrem Repertoire bleiben, aber generell ist es ein verflixt wichtiges, vergleichbar mit einem Hammer in einer Welt voller Nägel.

Eine klare Aura ist sicher hilfreich,
nur unglücklicherweise bezahlt die nicht Ihre Rechnungen.

 

 

Logo-Ringe-gruen

Fehler Nr. 2:
Konzentration auf Geldverdienen statt auf Nutzen bieten

Diese E-Mails gibt es in den verschiedensten Formen aber der Grundgedanke ist, dass die Person versucht, eine Einkommensquelle ohne viel, falls überhaupt, Besorgnis für andere menschliche Wesen zu erschließen. Hier ein Beispiel der E-Mails die ich oft von anderen Bloggern erhalte:

„Ich habe tonnenweise Arbeit in den Versuch gesteckt, online Geld zu verdienen, aber etwas funktioniert nicht. Ich habe hunderte von Artikeln in meinem Blog gepostet und es kommt wöchentlich etwas dazu. Ich habe gute Überschriften verwendet, die Artikel mit intelligenten Keywords ausgestattet, Top 10 Listen erstellt und mehr. Ich habe mit Adsense Werbung experimentiert, Text Link Werbung, Affiliate Programmen und anderes, um Geld zu verdienen. Zuerst wuchs mein Traffic, aber dann traf ich auf ein Plateau. Ich habe wirklich versucht, Anhänger zu finden aber ich mache kaum ein Geld damit. Was mache ich falsch?“

Ihr Problem ist ganz einfach folgendes:
Wen kümmert das alles?

Man sieht es vielleicht nicht auf den ersten Blick, aber das ist genau das selbe Problem wie bei Fehler Nummer 1. Sie sind viel zu vertieft in Ihrer eigenen kleinen Welt, bestehend aus Ich, Ich, Ich. Wo ist der Nutzen? Artikel, Inhalt, Werbung und Affiliate Programme sind kein Nutzen. Anhänger aufzubauen ist kein Nutzen. Das sind nur die Mittel – die Hülle – um Nutzen zu bieten.

[Werbung]

Zu oft bleibt die Hülle hohl und beinhaltet nichts als recycelte und aufgewärmte Ideen, die sofort auch anderswo gefunden werden können. Da ist keine Neuerung oder das Aufnehmen eines Risikos. Hunderte andere machen bereits ihre Sache besser mit genau dem selben Service, dass Sie bieten. Ihr Service ist im Vergleich nutzlos. Es wird einfach nicht benötigt. Sie versuchen, ein System zu melken, anstatt das System dazu zu benutzen, um etwas von wahrem Wert zu bieten.

Sie müssen erkennen, dass, wenn jemand anderer das erschafft, was Sie erschaffen haben, Sie ihn niemals unterstützen würden. Sie kümmern sich nicht mehr um den Service, den Sie bieten, als es Ihr zukünftiger Besucher es tut.

Wenn Sie sich aufs Geld verdienen konzentrieren, verpassen Sie das Wesentliche. Das Wesentliche ist es, anderen einen Nutzen zu bieten. Das bedeutet, Menschen auf eine Art zu dienen, auf die Ihnen nicht schon gedient ist, auf eine Art, die mit Ihrem ureigensten kreativen Selbst-Ausdruck übereinstimmt. Geben Sie, was nur Sie zu geben haben. Drücken Sie aus, was nur Sie ausdrücken können, auf die Art, wie nur Sie es ausdrücken können.

Selbst wenn Ihre Hülle „Spiele-Geschäft“ finanziell für eine Weile Erfolg hat, wird das nicht anhalten. Wenn Sie irgendwie einen Weg finden, Geld zu machen und nur wenig oder keinen Nutzen bieten, können Sie darauf wetten, dass der Markt in Kürze mit anderen Ich-auch-Möchtegerns überflutet wird. Der Markt wird in winzig kleine Stücke aufgeteilt. In der Zwischenzeit wird Ihr Geist Sie schon anschreien, mit dem aufzuhören, was Sie da tun, weil es betäubend langweilig ist, ganz egal, wie viel Geld Sie damit machen könnten.

Auf einer gewissen Ebene spüren Sie bereits, wo Ihr Fokus Sie hinbringt. Der Versuch, Geld zu machen, ist auf lange Sicht ein Geschäftsmodell der Hölle. Ironischerweise ist es viel lustiger, bei dem Versuch zu scheitern, als damit Erfolg zu haben und in dem Fall ist das Scheitern auch viel gesünder für Ihren Geist.

[Werbung]

Versuchen Sie, von Ihren eigenen Bedürfnissen los zu kommen und entdecken Sie, dass es eine verdammt interessante Welt um Sie herum gibt. Durch Ihre Handlungen können Sie einen Einfluss auf sie haben, zum Guten oder zum Schlechten. Denken Sie daran, wie Sie etwas bieten können, was Menschen brauchen oder möchten, so - wie sie es nicht ohnehin schon bekommen.

Etwas, was einen positiven Unterschied macht.
Dann handeln Sie danach.

 

Logo-Ringe-gruen

Natürlich gibt es noch viel mehr geistige Blockaden

Aber das sind die zwei häufigsten, die ich in letzter Zeit in meinem Posteingang fand. In beiden Fällen ist die Lösung, aus Ihrem Kopf herauszukommen und sich darauf zu konzentrieren, etwas zu erschaffen, was für die Menschen von Nutzen ist. Mit einem Nutzen-geleiteten Gedankengut werden Sie auf jeden Fall die Gedanken und Handlungen setzen, die einen nachhaltigen Einkommensstrom bewirken.

 


Alle Artikel der Karriere-Serie im Überblick:

Start-Artikel:
Wie Sie sich eine erfüllende Karriere erschaffen 

Weitere Artikel:
Haben Sie einen Beruf der Sie tief erfüllt? 
Karriere-Planung 
Karriere und Engagement
Karriere-Möglichkeiten erforschen 
2 geistige Blockaden beim Geldverdienen (dieser Artikel)
Entdecken Sie Ihre Stärken 
Die Herausforderung sich für die richtige Karriere zu entscheiden 
Teilnahmslose Karriere 
Sie sind selbständig 
Karriere und Verantwortung 
Kostenlos Arbeiten
Wie Sie konsequent handeln 
Wechsel der Karriere


 Übersetzung von ProblemImGriff, Original von Steve Pavlina:
„2 Mental Blocks to Making Money“


 

[Werbung]

 

Weitere interessante Artikel: