Problem im Griff

 Der Sinn des Lebens:
Vom Lebenszweck zur Handlung

 

Sobald Sie Ihren eigentlichen Lebenszweck / Ihre Bestimmung entdeckt haben, ist der nächste Schritt, diese Bestimmung in erreichbare Ziele, Projekte und Handlungen umzuwandeln.

Ich habe bereits ausführlich über dieses Thema geschrieben, daher habe ich nichts grundlegend Neues aus der „Sinn des Lebens"-Serie. Dieser Artikel enthält hauptsächlich Links zu vorhergehenden Beiträgen.

Wenn Sie einmal Ihre übergeordnete Bestimmung und Ihren Lebenszweck herausgefunden haben, werden Sie beginnen sich Ziele zu setzen, die mit diesem Lebenszweck in Übereinstimmung sind. Hier ist ein Beitrag dazu in dem erläutert wird, welche Fragen man sich dazu stellen muss und wo man beginnen soll: Living Congruently.

Der Grundgedanke dahinter ist, dass Ihr Lebenszweck mit Ihren Bedürfnissen, Fähigkeiten und Wünschen in Einklang sein sollte. Ihr Lebenszweck gibt Ihnen vor, was Sie tun sollen. Ihre Bedürfnisse (Geld, Unterkunft, Kleidung) bestimmen, was Sie tun müssen. Ihre Fähigkeiten (Fertigkeiten, Talente, Bildung) geben vor, was Sie tun können. Und Ihre Wünsche (Erfüllende Arbeit, Leidenschaften) geben vor, was Sie tun wollen. Betrachten Sie jeden einzelnen dieser Aspekte für sich allein, wird er Sie in eine einzige Richtung dirigieren. Behalten Sie aber alle diese Punkte gemeinsam im Auge, so fällt es Ihnen leichter, sich konkrete und durchführbare Ziele zu setzen. Mit diesen Punkten im Fokus werden Sie sich Ziele setzen die Ihnen helfen, Ihren Lebenszweck zu erfüllen, Ihre Bedürfnisse zu befriedigen, zu tun was Sie gerne tun und was Sie gut können.

 Zur Vertiefung des Themas Zielsetzung, lesen Sie diesen Beitrag: Die Macht der Klarheit

Wie Sie Ziele in Projekte und Taten umwandeln finden Sie hier: Vierteljährliche Planung und More on Planning

Das ist sehr viel Lesestoff, es handelt sich jedoch auch um ein sehr komplexes Thema. Es gibt ganze Bücher die nur Teile dieses Themas behandeln, wie zum Beispiel David Allen´s „Wie ich die Dinge geregelt kriege“
und Stephen Covey´s „Der Weg zum Wesentliche“.

Morgen lautet das Thema Umwandlung, der Wandel von einem Leben, das nicht von einem Lebenszweck gesteuert ist zu einem, dass von einem Lebenszweck angetrieben ist.

Dieser Artikel ist Teil 4 einer 6-teiligen Serie zum Sinn des Lebens:


 Übersetzung von ProblemImGriff, Original von Steve Pavlina:
„From Purpose to Action“


 

[Werbung]

 

Weitere interessante Artikel:

[Werbung]
Aktuelle Seite: Home Rat zur Tat Persönlichkeit Der Sinn des Lebens: Vom Lebenszweck zur Handlung